© 2002-2013 Georg Joh. Reinartz 

 

Stand: 04 Juli, 2018 

Judo NWDK Köln

Sonntag, 30.09.12. Prüferlizenz Verlängerungslehrgang im Dojo des TV-Dellbrücks 1895 e.V.. Thema: Judo bezogene Selbstverteidigung. Referent: Joachim Jaeger 4. Dan Judo, 4. Dan Goshin Jitsu.
Über 30 Judoka, hauptsächlich Dan-Träger, nahmen an diesem Lehrgang teil. Viel ungewohntes und etliche schmerzhafte Erfahrungen wurden den Teilnehmern von Achim vermittelt. Zum Schluss konnten doch alle wieder in die Kamera lachen.
Alle Judoka hatten sehr engagiert und fleißig sich in die Materie eingearbeitet.
Teilnehmer vom Budo Club Köln 1956/74 e.V.: Georg Johannes Reinartz.

PICT0069

Sonntag, 13.03,11. Delegiertenversammlung des NWDK in Bochum. Edgar Korthauer neuer NWDK-Präsident
Edgar Korthauer aus Essen ist neuer Präsident des Nordrhein-Westfälischen Dan-Kollegiums (NWDK). Bei der Delegiertenversammlung in Bochum setzte er sich in geheimer Wahl mit 77 Stimmen gegen Amtsvorgänger Josef Hoos (56 Stimmen) durch. Bei der Wahl zum Vizepräsidenten erhielt Winfried Leo aus Oberhausen  die Mehrheit der Stimmen (84). Auf Josef Hoos entfielen 53 Stimmen. Edgar Korthauer stellte sein neues Vorstandsteam vor:

Prüfungsbeauftragter: Wolfgang Thies
Schatzmeister: Stefan Hackl
Geschäftsführer: Joachim Strötges
Lehrwart: Karl-Heinz Bartsch
Pressereferentin: Silke Schramm
Webmaster: Bernd Kusen

Dem Präsidium des NWDK gehört neben Edgar Korthauer und Winfried Leo auch Peter Frese als Präsident des NWJV an.

Präsident NWDK Edgar Korthauer

Sonntag, 12.12.10. Jahreshauptversammlung des NWDK Kreis Köln. Bei dieser Versammlung wurden folgende Judoka in die Funktion des Dan-Kreis-Beauftragten gewählt: 1. Joachim Jäger vom TV Dellbrück, 2. Jenny Goldschmidt vom Judo-Club Köln-Süd Bushido e. V. und Reiner Fischer vom TSV Bayer 04 Leverkusen.

1. Kreis-Dan Vorsitzender Köln

Samstag, 30.10.10. Der DJB - Ehrenrat empfiehlt, anlässlich der DJB - Mitgliederversammlung in Schwerin, dem 1. Vorsitzenden des Budo Club Köln 1956 / 74 e.V., Georg Johannes Reinartz, den 6. Dan zu verleihen.

Sonntag, 07.11.2010. Training BLZ Köln. Georg Joh. Reinartz, seit 30.10.10, 6. Dan.

Sonntag, 07.11.2010. Training BLZ Köln. Georg Joh. Reinartz, seit 30.10.10, 6. Dan.

Sonntag, 07.11.2010. Training BLZ Köln. Georg Joh. Reinartz, seit 30.10.10, 6. Dan.

Sonntag, 07.11.2010. Training BLZ Köln. Georg Joh. Reinartz, seit 30.10.10, 6. Dan.

0

1

2

3

Samstag, 12.12.09. Lehrgang zur Grundsatz-, Pass- und Prüfungsordnung im BLZ Köln.
An diesem Lehrgang zur Lizenzverlängerung als Kyu-Prüfer nahm unser 1. Vorsitzender Georg Joh. Reinartz teil.
Der Praxisteil wurde auf der Matte von Michael van Beylen vorgetragen.
Jenny Goldschmidt, unsere Kreis-Dan Vorsitzenden (KDV) trug souverän in der Aula des BLZ den theoretischen Teil vor.
Die Kenntnisse der ca. 20 Teilnehmer wurde anschließend zum Ende des Lehrganges per Frageliste und präparierten Pässen abgefragt.
Zum Schluss wurde die aktive Teilnahme in den Pässen eingetragen.
Der Lehrgang begann um 14:00 und endete etwa 18:30.

Freitag, 20.11.09. Georg König TSV Bayer 04 Leverkusen unerwartet verstorben.
Plötzlich und unerwartet verstarb am Freitag, 20.11.09, im Alter von nur 55 Jahren der Judoka Georg König aus Köln. Der Träger des 6. Dan-Grades war seit vielen Jahren aktiv als Trainer, Referent und Dan-Prüfer im Nordrhein-Westfälischen Judo-Verband tätig. Auch an den Judo Wettkämpfen der Veteranen hat Georg König in den letzten Jahren erfolgreich teilgenommen.
Von Beruf war Georg König Dipl.-Psych. und hatte eine Psychotherapeutische Praxis in der Kölner Altstadt.
Bei der Veteranen WM in Sindelfingen erkämpfte sich Georg König in seiner Altersklasse M5 und Gewichtsklasse -100 kg einen 5. Platz.
Wir verlieren mit Georg König einen aufrichtigen Freund und einen exzellenten Judoka.

BILD1848
georg könig Todes Anzeige

Montag, 24.08.09. Kurt Fuchs 7. Dan, ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von 75 Jahren am Montag, 24.08.09, verstorben.
Kurt Fuchs aus Köln war von 1985 bis 1988 Vizepräsident des Deutschen Judo-Bundes und von 1982 bis 1991 Vizepräsident im NWJV.
In der Zeit von 1971 bis 1987 leitete er als Lehrwart maßgeblich die Aus- und Fortbildung der Trainer und Übungsleiter in Nordrhein-Westfalen. Unterstützt wurde er dabei durch den damaligen japanischen Landestrainer Mahito Ohgo.
In seiner Heimatstadt Köln bekleidete er mehrere Funktion, z.B. Kreisfachwart.
Auch als Kampfrichter war er ein angesehener Unparteilicher auf der Matte.
Er gründete den Kölner Judo Verein die “Mattenfüchse” und richtete das von Ihm begründete “Kölner Dom Pokal Turnier” jährlich aus.
Von Beruf war Kurt Polizist .
Kurt war auch innerhalb des BudoSport auch ein erfolgreicher Buchautor.
Auf Grund all seiner Verdienste im Sport und in der Gesellschaft, erhielt er vor Jahren das Bundesverdienstkreuz vom Bundespräsidenten überreicht.

fuchs_kurt

Freitag, 15.05.09. Tot von Hans Marquet. Am 15.05.09 verstarb nach kurzer Krankheit unser Judo Kollege und Freund Hans Marquet im Alter von 64 Jahren. Hans war Dan-Träger und ein bekannter Judokämpfer und Techniker. Er war Jahrzehntelang Abteilungsleiter und erfolgreicher Trainer im ESV Olympia. Die letzten Bilder von Hans Marquet habe ich Sonntag, 15.02.09, im BLZ Köln gemacht. Wir werden Hans in angenehmer Erinnerung behalten.

Freitag, 15.05.09. Hans Marquet verstorben

Freitag, 15.05.09. Hans Marquet verstorben

Freitag, 15.05.09. Hans Marquet verstorben

Freitag, 15.05.09. Hans Marquet verstorben

0

1

2

3

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln. Grosser Andrang mit interessierten Judoka jedes Alter und Geschlecht, tummelten sich auf der Matte. Ausserdem hatte Jenny Goldschmidt, unsere Kreis-Dan-Vorsitzende, zu einem Referenten Treffen eingeladen.
Die Judoka wurden eingeteilt, bzw. durch einen Vorhang geteilt, Breiten- oder Freizeitsport, der grösste Teil der Judoka, sowie Referenten Gespräche mit Jenny Goldschmidt. Ausserdem war anwesend unser Präsident des NWDK, Jupp Hoos, der sich hauptsächlich in der Referentengruppe aufhielt, die mit Jupp aus 13 Judoka bestand.
Einige Bilder vom Training aufgenommen von Georg Joh. Reinartz.

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

0

1

2

3

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

Sonntag, 15.02.09. Judo Training im BLZ Köln.

4

5

6

7

Sonntag, 11.01.09. Jahreshauptversammlung Kreis Köln im BLZ Köln.
Die Versammlung wurde geleitet von Jenny Goldschmidt, unsere Kreis-Dan-Vorsitzende. Von den Offiziellen waren anwesend Achim Jaeger, 2. Kreis-Dan-Vorsitzender und Ingrid Weine 3. Kreis-Dan-Vorsitzende sowie dem Präsidenten des NWDK, Josef Hoos.
Die Versammlung begann um 14 Uhr und endete 16:45.
Im Prinzip hörte man nichts Neues. Ein lebhafter Wortwechsel zwischen Jenny Goldschmidt und Josef Hoos über Rahmen Bedingungen und Referenten für Kreislehrgänge in Sachen Kyu- und Dan-Vorbereitungen, konnten von den meisten der Versammelten Dan Trägern nicht nachvollzogen werden und verlief Ergebnislos.
Wahrscheinlich hat Jenny Goldschmidt auf Grund dieser fruchtlosen Diskussion, ca. 100 Referenten oder zukünftige Referenten zu einem Referenten Treffen, Sonntag, 15.02.09 um 11 Uhr in das BLZ Köln eingeladen.
Jeder ist für seine Ausbildung und Entwicklung selbst verantwortlich, ob es um die berufliche oder sportliche Ausbildung geht. Zum Beispiel bei der Judo Ausbildung, Kyu & Kata, sollte man sich den besten greifbaren Lehrer sichern, die vorhandene Literatur und aufgezeichneten Vorbilder von Bändern und DVD’s anschauen. Eigeninitiative ist gefragt. Man kann und darf sich nicht nur auf Lehrgänge stützen.
Traditionell entlastete Hermann Baum als Versammlungsleiter den Kreisvorstand und zum Schluß wurden die Delegierten für die JHV des NWDK für Sonntag, 15.03.09, in Bochum gewählt.

Übersicht ber die Judo Kata.

Sonntag, 21.12.08. BLZ Köln Breitensport oder individuelles Training mit Josef Hoos 6. Dan.
Das Breitensport Training im BLZ Köln besteht seit über 25 Jahren. Es spricht besonders ältere Judoka an, und Judoka die sich auf eine Kyu- oder Dan-Prüfung vorbereiten. Die 3 vorhandenen Matten sind während des Trainings eingeteilt in Boden- und Standtechniken sowie Kata.
Bei diesem letzten Training vor Weihnachten 2008 wurden auf der Matte einige Geschenke verteilt von Josef Hoos Präsident des NWDK und Theo Rhiel Schatzmeister des NWDK.
In der Sauna haben wir mit Sekt angestossen auf die bestandene Diplom Prüfung von unserem koreanischen Sport Kameraden Jinwoo Park.
Es war ein harmonischer schöner Jahresabschluss. Näheres siehe Bildergalerie.

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

0

1

2

3

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

4

5

6

7

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

8

9

10

11

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

Sonntag, 21.12.08. Individuelles Judo Sonntagsmorgen Training mit Josef Hoos 6. Dan, Präsident des NWDK und VizePräsident des NWJV

12

13

14

Mittwoch, 14.05.08. Verstarb der bekannte Judoka und Dan-Träger aus den vergangenen Jahren Willi Nikuta im Alter von 78 Jahren. Er war Mitglied des Post-Sport-Verein Köln, Heute Telekom-Post-Sportgemeinschaft Köln.

Willi_Nikuta

Sonntag, 13.01.08. JHV des NWDK Kreis Köln im BLZ Köln.
Anlässlich der Jahreshauptversammlung des NWDK Kreis Köln, wurde unserem 1. Vorsitzenden des Budo Club Köln 1956/74 e.V., Georg Joh. Reinartz, durch den Präsidenten des NWDK Karl-Josef Hoos, die Ehrennadel in Bronze und das Kodokan Judo Buch überreicht. Auf der Urkunde steht:
In Anerkennung seiner langjährigen Verdienste für den Judosport, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft überreicht das Präsidium des NWDK Herrn Georg Reinartz die Ehrennadel in Bronze. Hürth, im Januar 2008. Unterschrieben: K. J. Hoos, Vorstand des Nordrhein-westfälisches Dan-Kollegium e.V.
Geehrt wurden in gleicher Form an diesem Tage:
Klaus Richter von Samurai Kerpen und Gerd Walter vom PSV Köln.

Sonntag, 11.03.07. Jahres-Delegiertenversammlung in Gelsenkirchen-Horst.
Josef Hoos ist neuer Präsident des NWDK.
Matthias Schießleder zum Ehrenpräsident gewählt.
16 Jahre nach der Gründung des Nordrhein-Westfälischen Dan-Kollegium (NWDK), hat Matthias Schießleder sein Amt als Präsident der Vereinigung der Judo-Dan-Träger in Nordrhein-Westfalen abgegeben. Josef Hoos wurde durch die Delegiertenversammlung in Gelsenkirchen zum Nachfolger gewählt. Vizepräsident bleibt weiterhin Horst Lippeck.
Die Delegierten aus den 22 NWDK-Kreisen stimmten einer Satzungsänderung zu, die es ermöglichte, Matthias Schießleder zum Ehrenpräsidenten zu Wählen. Der 70-Jährige gehört auch weiterhin dem Ehrenrat an.
Als Präsident des NWDK gehört der neu gewählte
Vorsitzende Josef Hoos, dem Präsidium des NWJV an.

Kurzporträt von Karl-Josef Hoos:
Jupp ist 58 Jahre alt und kommt aus Köln. Von Hause aus ist er Dipl.-Ing. für Bauwesen.
Seit einigen Jahrzehnten betreibt er Judo. Lange Jahre war er Kreisjugendleiter und Kreis-Dan-Beauftragter des Kreises Köln.
In etlichen Kölner Vereinen war er als Trainer erfolgreich tätig. Darunter auch für einige Monaten in unserem Verein, dem Budo Club Köln 1956/74 e.V.
Auf Grund seiner Verdienste im Judosport, wurde Ihm vor 2 Jahren der 6. Dan verliehen.
Der Budo Club Köln 1956/74 e.V. wünscht Jupp für sein neues Amt als Präsident des Nordrhein-Westfälischen Dan-Kollegium, alles gute und eine gute Zusammenarbeit mit dem Budo Club Köln 1956/74 e.V.

a_hoos_praesidium

Freitag, 22.12.06.. Beerdigung auf dem Westfriedhof in Köln-Bocklemünd. 9 Uhr morgens versammelten sich Verwandte, Bekannte, Nachbarn, ehemalige Arbeitskollegen und Judoka in der Trauerhalle des Westfriedhofs, um von Werner Schieffer Abschied zu nehmen, der Samstag, 16.12.06 im Alter von 75 verstorben ist.
Werner war einer der ältesten Kölner Judoka, ehemaliger Kreis Dan Vorsitzenden, in seinen jüngeren Jahren ein ausgezeichneter Kämpfer, Trainer und sein Heimatverein war der Post Sport Verein Köln, Heute Telekom Sport Verein Köln. Er war Träger des 5. Dan.
Nicht alle Judoka waren mir namentlich bekannt die auf der Beerdigung anwesend waren. Nennen kann ich: Karl-Josef Hoos 6. Dan mit Ehefrau, Heinz Höverling 2. Dan ehemaliger Vorsitzender des Judo Club Nippon e.V., Hermann-Josef Baum 5. Dan, Rolf Wegner 6. Dan und 8. Dan DDK, so wie der Schreiber dieser Zeilen, Georg Joh. Reinartz 5. Dan.
Im Anschluss an die Trauerfeier, trafen sich der Grossteil der Beerdigungsgesellschaft im Café-Restaurant “vis a vis” am Westend.

Freitag, 22.12.06. Beerdigung von Werner Schieffer auf dem Westfriedhof in Köln-Bocklemünd.

Freitag, 22.12.06. Beerdigung von Werner Schieffer auf dem Westfriedhof in Köln-Bocklemünd.

Freitag, 22.12.06. Beerdigung von Werner Schieffer auf dem Westfriedhof in Köln-Bocklemünd.

Freitag, 22.12.06. Beerdigung von Werner Schieffer auf dem Westfriedhof in Köln-Bocklemünd.

0

1

2

3

Sonntag, 17.12.06. JHV des NWDK Kreis Köln im BLZ Köln
Neue Kreis Dan-Beauftragte: Jenny Goldschmidt. Wohnhaft: Sülzburger-Str. 142. 50937 Köln. Handy: 0177-3323645, Email: jego81@gmx.de
Die Stellvertreter: Joachim Jaeger, Franz-Josef Lafos und Ingrid Weine.
Der BCK wünscht dem neuen Dan-Kollegium Kreis Köln, viel Erfolg für die nächsten 4 Jahre.

Josef Hoos
Beseler-Str.27
50354 Hürth-Effern
Tel.: 02233-965151
Fax: 02233-965152
Mobil: 0151-10627925
eMail: nwdk-hoos@gmx.de

Kreis-Dan-Vorsitzende:
Jenny Goldschmidt
Sülzburgstr. 142
50937 Köln
Tel.: (0221)-4719078
Handy: 0177 3323645
e-mail: jego81@gmx.de

1. Stellvertreter:
Joachim Jaeger
Hochwinkel 139
51069 Köln
Tel.: (0221) 688963
Fax: (0221)688963
e-mail: nc-jaegerjo4@netcologne.de

2. Stellvertreter:
Franz-Josef-Lafos ist seit dem 01.05.09 nicht mehr im Vorstand des Kreises. Gleichzeitig verliert der Stempel mit der Nummer 3 seine Gültigkeit.

. Stellvertreterin:
Ingrid Weine
Friedrich-Karl-Str. 260
50735 Köln
Tel.: (0221) 7603601
e-mail: nwdk.preiss@web.de